Rheinhessen

Kurzinformation
Fläche~ 26.500 ha
LageRheinhessen umschließt ein Dreieck entlang des linken Rheinufers, zwischen Bingen und Mainz im Norden sowie Worms im Süden. Drei Bereiche: Bingen im Nordwesten, Nierstein im Nordosten und Wonnegau im Süden, etwa ab Höhe von Alzey beginnend.
BödenVielfältige Bodenarten: Löss, Sand, Rotliegendes, Lehm, Kalkstein (Wonnegau), Mergel, Ton, Schiefer am roten Hang in Nierstein, Quarzit bei Bingen, Porphyr bei Siefersheim
KlimaMilde jährliche Durchschnittstemperatur um die 10° C, Schutz gegen übermäßigen Wind und Regen durch 600 m hohe Mittelgebirgszüge im Westen - jährlicher Niederschlag durchschnittlich nur 550 mm. Frostgefahr abseits des Rheins.
Rebsorten70% Weißwein, 30 % Rotwein
Riesling 17%, Müller-Thurgau 16%, Dornfelder 13%, Silvaner 9%, Grauburgunder 6%, Spätburgunder 5%, Portugieser 5%, Weißburgunder 4%, Kerner 3%, Scheurebe 3%, Regent 3%
OrteAlzey, Appenheim, Bingen, Flörsheim-Dalsheim, Gau-Odernheim, Ingelheim, Mainz, Nackenheim, Nierstein, Oppenheim, Siefersheim, Westhofen, Worms, Wörrstadt
Bekannte WeinlagenNierstein (Pettenthal, Oelberg, Orbel, Brudersberg, Glöck, Hipping), Nackenheimer Rothenberg - alle am roten Hang gelegen, Bingen (Kirchberg, Scharlachberg) Ingelheim (Pares, Horn, Schloss Westerhaus), Bodenheimer Burgweg, Westhofen (Aulerde, Brunnenhäuschen, Kirchspiel, Morstein), Flörsheim Dalsheim (Bürgel, Hubacker), Mölsheimer Zellerweg am schwarzen Herrgott, Nieder-Flörsheimer Frauenberg, Hohen-Sülzen Kirchenstück, Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück, Oppenheim (Kreuz, Sackträger), Dienheim (Falkenberg, Tafelstein), Siefersheim (Heerkretz, Höllberg)
WeintypenRheinhessische Rieslinge vom Kalkstein, Ton oder Mergel sind oft leicht cremig und manchmal etwas opulent aber fast immer sehr elegant mit einem salzig-mineralischem Abgang. Silvaner ist feinfruchtig mit Kräuterwürze und Zitrusaromen.
Viele rheinhessische Weißweine zeigen rauchige Noten. Fruchtige Dornfelder und Spätburgunder ergänzen das Spektrum Rheinhessens.
WeingüterBattenfeld Spanier, Beck Hedesheimer Hof, Becker Landgraf, Bettenheimer, Bischel, Braunewell, Brüder Dr. Becker, Dreissigacker, Geil Erben, Gehring, K.F. Groebe, Gunderloch, Gutzler, Hirschhof, Hofmann, Keller, Kissinger, Knewitz, Kühling-Gillot, Landgraf, Manz, K. May, Michel-Pfannebecker, Milch, J. Neus, Rappenhof, Raumland, Riffel, Sander, Schätzel, G.A. Schneider, Schloss Westerhaus, Seehof, Spiess-Riederbacherhof, St. Antony, Staatliche Weinbaudomäne Oppenheim, Teschke, Thörle, Wagner-Stempel, Winter, Wittmann, A.F. Werner, Weitere Weingüter
EmpfehlenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter