VDP GG 2014 Rheinhessen-Nahe-Pfalz

VDP Verkostung zum Zweiten! Nach der Erfahrung der letzten VDP Verkostung im Hotel Königshof in München, bei der ab etwa 15:00 Uhr die Besucherzahl sprunghaft anstieg, war ich deshalb von Beginn an dabei.  Allerdings umsonst, denn schon zu dieser Zeit war der Andrang groß.

Tour GG 2016

Riesling – und nichts anderes habe ich verkostet. Meine Favoriten der Verkostung stelle ich kurz vor.

Das Norheimer Dellchen Riesling GG 2014 vom Weingut Hermann Dönnhoff zeigte in der Nase tropische Früchte, Zitrus und eine schieferig-rauchige Note und war am Gaumen komplex, mineralisch und sehr lang präsent.

Sehr ruhig und klar gab sich das  Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling GG 2014 vom Weingut Emrich-Schönleber. Rassige Säure, steinige Mineralität, Frucht und Kräuter vereinen sich mit dezenter Süße im sehr guten Abgang.

Seine Qualität gewinnt der Bockenauer Felseneck Riesling GG 2014 vom Weingut Schäfer-Fröhlich aus der Spannung von fruchtigen und schiefrig-erdigen Anteilen, von Struktur und Eleganz sowie aus Komplexität und Konzentration.

Ein kräftig steiniger Anklang,  Zitrus, Kräuter gepaart mit lebendiger Säure und einem sehr schönen langen, mineralischen Abgang kennzeichnen den Forster Jesuitengarten Riesling GG 2014 des Weinguts Geheimer Rat Dr. Bassermann-Jordan.

Frisch, saftig, klar, mit Mandarine, tropischer Frucht und leicht röstigen Noten benetzt das Forster Ungeheuer Riesling GG 2014 des Weinguts Von Winning den Gaumen, um sich dann lange zu verabschieden – mineralisch und voller Würze.

Im Westhofener Morstein Riesling GG 2014 des Weinguts Wittmann bereiten eine kühle Mineralik, leicht kandierte Zitrusfrucht, eine feine filigrane Säure und ein langer Abgang ein äußerst elegantes vielschichtiges Erlebnis.

Sehr gut gefallen hat mir auch der Forster Jesuitengarten Riesling 2014 GG vom Weingut Acham-Magin  der sich sehr floral mit zarter Süße präsentierte. Obwohl noch etwas verschlossen, weisen der weiche Körper und der gute klare Abgang auf ein gutes Entwicklungspotential hin.

EmpfehlenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar