Single Vineyard Summit 2020 I – Grüner Veltliner

Bereits 1990 gab es einen Gesprächskreis von Winzern der Weinbaugebiete Krems- und Kamptal, die sich über Wein, im speziellen über Herkunft, Lagen und Qualität des Weins austauschten, was schließlich in der Gründung des Vereines der Österreichischen Traditionsweingüter mündete. Der Verein sah und sieht es als eine seiner Aufgaben an, den Einfluss von Boden und Kleinklima verschiedener Lagen auf die Sorten besser zu verstehen. Seit 2010 positionieren sich die Vereinsmitglieder unter der Kennzeichnung Erste Lagen 1ÖTW (Erste Lagen Österreichische Traditionsweingüter). Im Jahr 2020 existieren 89 klassifizierte Weinlagen in den sechs Weinbaugebieten Kamptal, Kremstal, Traisental, Wagram, Wien und Carnuntum. Vom 1. – 3- September 2020 konnten die Weine dieser Gebiete, -Weißweine, überwiegend des Jahrgangs 2019 und Rotweine aus 2018 -, vom Fachpublikum auf Schloss Grafenegg verkostet werden. Dieses jährlich stattfindene Event, war in diesem Jahr noch durch die am 31. August vorangehende Verkostungen der Weine der Jahre 2017 und 2018 der Vereinigungen „Leithaberg“ und „Eisenberg“ zum Single Vineyard Summit ausgebaut.

2019 mit seinem heißen Sommer, gefolgt von einer insgesamt kühleren Periode mit gleichzeitig kühlen Nachtemperaturen und einem milden Herbst mit fast idealen Lesewetter zeitigte bei den niederösterreichischen Weißweinen einen vollreifen, großen Jahrgang mit präziser Frucht und guter Säurestruktur, so ist es zumindest auf der Webseite von Österreich Wein zu lesen. Dementsprechend war ich auch sehr an den 2019er Weinen des Grünen Veltliner, der österreichischen Leitsorte interessiert. Die Dominanz zeigte sich auch in der Verkostungsliste, wo 81 Grüne Veltliner zu finden waren, das sind rund 40 % der insgesamt 207 präsentierten Weine aus den Erste Lagen 1ÖTW.

In der Verkostungstabelle können Sie durch Anklicken der Pfeile die Verkostungen neben und entsprechend der jeweiligen Spaltenbeschriftung sortieren.

Nr.RiedeHerstellerJahrgangBechreibungPunkteWeinbau gebiet
1LammBründlmayer2019Feuerstein, feines Toasting, dichter Wein, feinfruchtig, mit präsenter Säure, zartem Gerbstoff, sehr langer fruchtbetonter Abgang92Kamptal
2LammEichinger2019Zarte, esterige Birne, sehr rund, feine, fast milde Säure, Kaffee, langer Abgang nit röstigen Noten88Kamptal
3LammHirsch2019Sehr dezente Nase, dunkle Kräuter, Walnuss, feines Pfefferl, etwas Paprika, schöner Abgang, beschwingt, schwebend90Kamptal
4LammJurtschitsch2019Nase verhalten, Birne, Äpfel, feinfruchtig, mit guter, präsenter Säure, langer Abgang90Kamptal
5LammSchloss Gobelsburg2018Sehr harmonisch, feine Haselnüsse, kräuterwürzig gutes Pfefferl, zartes Bitterl, elegant, sehr langer würziger Abgang92Kamptal
6GaisbergHirsch2019Zarter Feuerstein, sehr rund, Toastingnoten, Gerbstoff, gute Struktur, präsente Säure, zarter Kaffee, komplexer mittellanger Abgang90Kamptal
7RennerHirsch2019Feuerstein, Kaffe, fruchtig, zart würzig, nussig elegant, gutes Potential, sehr langer Abgang89Kamptal
8RennerSchloss Gobelsburg2019Feinwürzig, zarte Toastingnoten, überreife Birne, sehr gute Struktur, sehr lang im Abgang94Kamptal
9GeblingBuchegger2019Feine Grünwürze, zarte Birne, präsente Säure, leicht esterig, langer Abgang mit viel Birne85Kremstal
10GeblingSepp Moser2019Dezent, zart nussig, würzig, sehr feine Säure, mittellanger guter Abgang86Kremstal
11MoosburgerinBuchegger2019Verhalten, leichte Toastingnoten, feine Säure, grünwürzige, leichtes Bitterl, mittlerer Abgang85Kremstal
12PellingenNigl2019Dezente Nase, beschwingt, leicht würzig, gute Struktur, guter Abgang, etwas verschlossen89Kremstal
13Alte SetzenHuber2019Feine, klare Frucht, am Gaumen mit zart süßem Nachhall, sehr harmonisch, konzentriert, mit feiner Säure, sehr schönem fruchtigen Abgang91Traisental
14PletzengrabenDockner2019Dezente Nase,etwas esterig, gut fruchtig, feine Würze, sehr schöner langer Abgang89Traisental
15RothenbartNeumayer2019Nase mit Frucht, Äpfel, Mund Gerbstoff, gute Extraktsüße, leicht, beschwingt, guter Nachhall89Traisental
16BrunnthalLeth2019Sehr runder leicht würziger Duft, Nuss, Würze, etwas Gerbstoff, feine Säure, langer Abgang90Wagram
17GoldbergDiwald2019Dezent fruchtig, viel Gerbstoff, sehr präsente Säure, Äpfel, eleganter Wein mit gutem Abgang88Wagram
18RosenbergOtt2018Leicht esterig, Feuerstein, etwas Kaffee, gute Würze, harmonisch, sehr langer komplexer Abgang92Wagram
19SchlossbergFritz2019Zartes Bitterl, Gerbstoff, Nussschale, Melone, sehr rund, mit feiner Säure, guter Abgang90Wagram
20SchlossbergFritsch2019Fruchtige Nase, fruchtig am Gaumen, mit würzigen Noten, langer Abgang89Wagram

Schreibe einen Kommentar