Hervorragend rotes Bordeaux

Hans überraschte bei der letzten Verkostung mit zwei hervorragenden Rotweinen aus dem Bordeaux. Beide hervorragende Weine aus dem Jahr 2010, von Weingütern, die ich schon besucht hatte und die mir gut in guter Erinnerung geblieben sind: das im Pomerol gelegene Château La Fleur Petrus und Cos d‘Estournel in Saint-Estèphe. La Fleur Petrus wegen der Vertikalverkostung der Jahrgänge von 2006 bis 2013, die ich dort genießen durfte und Cos d‘Estournel vor allem ob der äußerlich nicht vermuteten,  schon fast futuristisch anmutenden Moderne des mit allem technischen Möglichkeiten ausgestatteten „Weinkellers“ .


La Fleur Petrus 2010
Pflaume, hinterlegt mit dunkler runder Kirsche. Etwas Schokolade, Tabak, zart florale und würzige Noten sowie ein Hauch Weichselkirsche. Präsente, aber feine Säure, komplex, elegant und sehr lang im von zarter Würze und roter Frucht geprägtem Abgang. 98 Punkte,
80% Merlot, 20% Cabernet Franc, ~330 €

Cos d‘Estournel 2010
Sehr frische Nase mit schwarzer und roter Johannisbeere, feine Pflaume, ein Hauch von Zigarrenkiste, Lakritz und leicht dunkler Schokolade. Sehr schön abgerundetes Tannin, ausgezeichnete Struktur, vollkommener Körper. Sehr feiner Wein mit ausgezeichneter Spannung. 99 Punkte
78 % Cabernet Sauvignon, 19% Merlot, 2% Cabernet Franc, 1% Petit Verdot, ~ 370 €

2 Gedanken zu „Hervorragend rotes Bordeaux“

    • Wer sich das leisten kann, das weiß ich auch nicht. Ich habe allerdings das Glück, jemanden zu kennen, der sich das vor Jahren schon geleistet hat und seine Weine auch gern mit anderen teilt. die Frage wo die Weine zu finden sind ist einfacher zu beantworten. La Fleur-Petrus 2010 gibt es beispielsweise bei Lars Klöbers Weinhandlung oder bei Best of Wines. Cos d‘Estournel 2010 bei Lobenbergs Gute Weine oder bei Winecom, alle im Internet einfach zu googeln.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar