Weinreise Südtirol 2019 (II) – Berg und Tal

Ansitz Kornell

Warmes Frühlingswetter erwartete uns im Ansitz Kornell, in Siebeneich bei Bozen und deswegen hatten Florian Brigl und sein Team die Verkostung im Garten des Anwesens unter Palmen und Libanonzeder, mit schöner Aussicht auf das Etschtal und das gegenüberliegende Eppan vorbereitet.
Aus Eppan stammt die Familie Florian Brigls, dessen Urgroßvater 1927 den aus dem 13. Jahrhundert stammenden Ansitz erworben hatte. Dicke Wände des Weinkellers sowie eine Baumpresse aus dem 17.Jahrhundert konnten wir noch bewundern, bevor uns Florian Brigl in lauer Frühlingsluft Weingut und Weine präsentierte.
Mehr als 25 Hektar werden derzeit inklusive der Pachtflächen in Siebeneich, Gries und Eppan Berg bewirtschaftet. Quarzhaltige Verwitterungsböden vom Porphyr finden sich in Siebeneich und Gries, kalkhaltige Lehmböden in Eppan Berg. Zwischen 270 bis 550 Metern Höhe gedeihen dort die Reben. Aus den tieferen Lagen in Siebeneich stammen hauptsächlich die Rotweine, während die Lagen um die 500 m in Eppan Weißweinen vorbehalten sind, wie beispielsweise dem gemischten Satz Aichberg oder dem Sauvignon Blanc Oberberg.

Eich 2018 Weißburgunder
Florale Noten sowie fruchtige von Apfel und Zitrus,frisch, schöne Säure, leichter Gerbsttoff guter, mineralisch geprägter Abgang, guter Wein. 12,50 €

Cosmas 2018 Sauvignon Blanc
Vegetabile und florale Noten, zart gelbe Frucht, leicht grüne Noten. Sehr guter Wein, sehr saftig mit spürbarer Säure, leicht mineralisch, nachhaltig im Abgang. 12,50 €

Aichberg 2017 Gemischter Satz
Ananas, gelbe Frucht, kräuterig und nussig am Gaumen und im langen Abgang, mineralisch, elegant mit feiner Säure, sehr guter Wein. 27 €

Oberberg 2017 Sauvignon Blanc
Vegetabil, gelbfruchtig mit leicht grünen Anteilen, zartes Holz, saftig, salzig, kraftvoller Abgang. Ausgezeichnet! 27 €

Zeder 2017
Zart rauchig, rote Beeren, Kirsche und florale Anteile, etwas Tabak, spürbares, etwas anhaltendes Tannin, straffer, sehr guter Wein mit Trinkfluss. 12,50 €

Staves Lagrein 2015
Rauchig, röstig, dunkle Beeren, etwas Tinte und Lakritze sowie würzige Noten, noch etwas unrundes Tannin, sehr guter Abgang, sehr guter Wein. 27 €

Staves Merlot 2015
Röstige Noten, dunkle Beeren, etwas Pflaume, Bitterschokolade sowie etwas Tabak, feines, rundes Tannin, sehr langer und würziger Abgang, sehr guter Wein. 23 €

Staves Cabernet 2015
Dunkle Beeren, Kirsche, sowie kräuterige Noten, sehr feine Tannine, ansprechende Säure, saftig im langen Abgang. Sehr gut. 27 €

 

Weingut Pfitscher

Sozusagen mitten in den Weinbergen liegt das Weingut Pfitscher, etwas außerhalb des Orts Montan im Südtiroler Unterland. Der moderne geradlinige Neubau wurde im Jahr 2011 in den Hängen der Familie Pfitscher errichtet, – die bis zu diesem Zeitpunkt im Dorf angesiedelt, wo sie neben dem Weinbau auch eine Ferienpension betrieb. Weinbau hat seit 1861 Tradition in der Familie, die sich mit dem Neubau nachhaltig ökologisch erneuert – die Weinkellerei wurde als erste Italiens als Klimahaus zertifiziert.
Das Weingut bewirtschaftet rund 15 Hektar Rebfläche, größtenteils in Gemeinden des Unterlands bis zu 700 m hoch gelegen, teilweise aber auch in Völs am Schlern bis zu 900 m. Dort finden sich auch die steilsten Lagen mit bis zu 100% Steigung.
Im Verkostungsraum, der sich mit seinen Glasfronten zum Unterland hin öffnet und einen grandiosen Blick auf das untere Etschtal und die angrenzenden Berge bietet, haben wir Weine der beiden Qualitätslinien des Weinguts Tradition und Superior verkostet.

Sauvignon blanc Saxum 2018
Rassige Säure, sortentypisch, Holunder, etwas Buxbaum, grasig – kräuterig im guten Abgang, zarte Mineralik, sehr guter Wein. 15 €
5 -10% im Holz vergoren und ausgebaut, 6,5 g Säure pro Liter.

Sauvignon blanc Mathias 2016
Mit üppig, dichter Nase, aber dezenten Aromen. Am Gaumen präsentiert sich der Wein sehr saftig, mit rassiger Säure, kräuterigen Noten, gelber Frucht, zartem Holz, salziger Mineralik, guter Spannung und einer sehr rassigen Säure, das Rückgrat des Weins auch im sehr guten langen Abgang aufrecht erhält. Ausgezeichnet! 30 €

Sauvignon blanc Mathias 2017
Typischer Sauvignonduft,mit animierender Säure, guter Komplexität und leichter Salzigkeit. Reife Gelbe Frücht, üppiger, sehr guter Wein. Sollte noch etwas liegen. 30 €

Pinot Noir Fuchsleiten 2017
Duftet stark nach roter Frucht vor allem Erdbeere, floral und zart nach Unterholz, am Gaumen leicht fruchtsauer, saftig, mit noch jungen, feinen, aber noch etwas nachhaltigen Tanninen, zart bitter im sehr guten Abgang. Sehr guter Wein. 16 €
100 % entrappt, acht Monate im Holzfass.

Pinot Nero Riserva Matan 2016

Rauchiger Duft, zart röstig, sehr kühl anmutend, rote Beerenfrucht, etwas Tabak, feines Tannin, guter, kräuteriger, zart mineralischer, leicht von Tannin dominierter Abgang. Sehr guter Wein. 28 €

Cortazo 2016
Im Duft dunkle Frucht mit viel Holunderbeeren und etwas Tabak. Am Gaumen sehr rund mit weicher, reifer Frucht, kräftigem feinen Tanninen und einem sehr schönem langen, leicht kräuterigen Abgang. Sehr guter Wein. 28 €

Schreibe einen Kommentar