Mosbachers gereiftes Ungeheuer

Rieslingtrauben © DWI

Drei Weine bot Udo zur Auswahl an, – meine Wahl fiel auf den Riesling Forster Ungeheuer GG 2008 des Weinguts Mosbacher. Nicht nur weil ich die Rieslinge aus dieser Lage sehr gerne mag oder weil das Jahr 2008 in der Pfalz grandiose Weine erbrachte, sondern wohl vor allem deswegen, weil es der gereifteste der drei angebotenen Weine war und mich deswegen am meisten zur Verkostung reizte. Zudem habe ich mit den bisher verkosteten Weinen des biologisch arbeitenden Weinguts Mosbacher gute Erfahrungen gemacht.

Weiterlesen …