Gereifte Klassiker aus Rioja

Einige Jahre Reife konnten die meisten die meisten der verkosteten roten Riojas aufweisen, stammten sie doch aus den Jahrgängen von 2009 bis 2012. Wirklich gereift war die Gran Reserva 1998 der Bodegas Riojanas. David Schwarzwälder präsentierte diese Weine bei einer Masterclass der Veranstaltung Taste the Best! – Rioja on Tour in München am 14.Oktober dieses Jahres. Dabei stellte er auch Weine vom Nordufer mit ihrer fruchtig-balsamischen Charakteristik, den eher etwas wie er es nennt kernigeren Weinen des südlichen Ebroufers gegenüber.

2012 Luis Cañas Selección de la Familia Reserva, Bodegas Luis Cañas
In Rioja Alavesa, am nördlichen Ufer des Ebro, liegt die 1970 gegründete Bodegas Luis Cañas, ein großer Betrieb mit mehr als 240 ha.
Sehr kräuterig und würzig, guter Körper, straffes Tannin, gute Säure, etwas unrund im Abgang, ausgebaut in französischer Eiche, sehr guter Wein, 20 €.

2011 Onomástica Tinto, Bodegas Carlos Serres
Seit 1896 gibt es das Weingut in Haro in Rioja Alta. Aus der Lage La Estanca am südlichen Ebroufer stammen die Trauben der Sorten Tempranillo, Graciano und Mazuelo für den Onomástica Tinto des Weinguts. Die einzelnen Sorten werden getrennt vergoren, dann erfolgt die Assemblage und danach ein 24-monatiger Ausbau in französischer und amerikanischer Eiche.
Schlank, elegant, mit kühler Frucht, Heidel- und Holunderbeeren, zart animalisch, sehr guter Wein, 24 €.

2012 Montecillo Reserva, Bodegas Montecillo
Eine Reserva, aus 90% Tempranillo, etwas Garnacha und wenig Mazuelo, vom Südufer in der Rioja Alta.
Harmonisch, mit Fassaromen, feine würzige Noten, runde Säure, sehr guter Wein, 15€.

2009 Reserva Ruiz de Viñaspre, Bodegas Ruiz de Viñaspre
Von den kalkigen Böden der Rioja Alavesa stammt der Tempranillo für den Reserva der in Laguardia ansässigen Bodegas.
Rote und  blaue Beerenfrüchte, Unterholz, Tabak und zart kalkige Noten, sehr rund, schlank, feine Säure, mit straffem Tannin, sehr guter Wein, 17 €.

2010 Jaun de Alzate Gran Reserva, Bodegas Loli Casado
Für den Reserva der ebenfalls in Rioja Alavesa ansässigen Bodegas Loli Casado werden aus fußgetretenen Trauben der Sorten Tempranillo (90%), Mazuelo und Graciano von 60 – 80 Jahre alten Reben verwendet.
Dunkle Beerenfrüchte, leichtes Aceton, am Gaumen medizinische Noten, gereift, schlank, zartes Holz, sehr guter Wein, 19 € (2011).

2009 Señorío de P. Peciña, Bodegas Hermanos Peciña
Die im Kerngebiet der Rioja Alta ansässige Bodegas Hermanos Peciñaproduziert ihre Reserva aus Tempranillo (95%), Graciano und Garnacha ohne jegliche Schönung oder Filtration.
Sehr wuchtig in Duft und Mund, Aromen von getrockneten Früchten, zarter Kaugummi, weißer Pfeffer, sehr guter Wein, 16 € (2013).

2011 Coto de Imaz Gran Reserva, El Coto de Rioja
Die zur Grupo Barón de Ley gehörige, im alavesischen Oyón beheimatete El Coto de Rioja, produziert ihre Gran Reserva aus Tempranillo und Graciano. Nach der Vergärung im Stahltank, reift der Wein 24 Monate in französischer und amerikanischer Eiche, gefolgt von einer mindestens dreijährigen Flaschenreife.
Dunkelfruchtig, süße Holznoten, etwas Unterholz, schlank, rundes Tannin, gut konzentriert, sehr guter Wein, 19 €.

2012 Viña Arana Gran Reserva, La Rioja Alta
Da La Rioja Alta bereits im Jahr 1890 in Haro gegründet wurde, also lange bevor es die Rioja DOCa gab, darf es den Namen des Weinbaugebiets führen. Die Gran Reserva besteht aus Tempranillo (95%) und Graciano, die getrennt vergoren und anschließend getrennt in amerikanischem Eichenholz drei Jahre reifen, bevor die Assemblage bestimmt wird.
Viel Schokolade, Tabak, dunkelrote Frucht, florale Noten, frisch, schöner Abgang, ausgezeichneter Wein, 30 €.

2012 Imperial Gran Reserva, CVNE – Compañía Vinícola Del Norte De España
Aus Weinlagen mit Lehm, Sand und Stein, gelegen bei Villalba in Rioja Alta, stammen die Trauben für die Imperial Gran Reserva der Cune, wie die Compañía Vinícola Del Norte De España in Spanien genannt wird. Nach der Handlese und einer weiteren Selektion werden die Trauben in französischer Eiche vergoren, gefolgt von einem 24-monatigen Ausbau in französischer und amerikanischer Eiche und einer dreijährigen Flaschenreife.
Komplexer Wein mit Noten von Tabak, reifer Beerenfrüchte, spürbares Tannin, sehr feine Säure, ausgezeichneter Wein, 46 €.

1998 Monte Real Gran Reserva Edición Limitada, Bodegas Riojanas
Seit 1890 gibt es die Bodegas Riojanas, die rund 100 Hektar im Rioja Alta bewirtschaftet, hauptsächlich bepflanzt mit Tempranillo, Mazuelo und Graciano. Die beiden bekanntesten Linien des Hauses sind Albina und Monte Real. Die Monte Real Gran Reserva besteht zu 100% aus Tempranillo.
Sehr gereifter, in sich ruhender Wein, Dörrkirschen, Kräuterig, leichter weißer Pfeffer, würzig, zart oxidative Noten, hervorragender Wein, 35 €.

Schreibe einen Kommentar