Single Vineyard Summit 2020 I – Grüner Veltliner

Bereits 1990 gab es einen Gesprächskreis von Winzern der Weinbaugebiete Krems- und Kamptal, die sich über Wein, im speziellen über Herkunft, Lagen und Qualität des Weins austauschten, was schließlich in der Gründung des Vereines der Österreichischen Traditionsweingüter mündete. Der Verein sah und sieht es als eine seiner Aufgaben an, den Einfluss von Boden und Kleinklima verschiedener Lagen auf die Sorten besser zu verstehen. Seit 2010 positionieren sich die Vereinsmitglieder unter der Kennzeichnung Erste Lagen 1ÖTW (Erste Lagen Österreichische Traditionsweingüter). Im Jahr 2020 existieren 89 klassifizierte Weinlagen in den sechs Weinbaugebieten Kamptal, Kremstal, Traisental, Wagram, Wien und Carnuntum.

Weiterlesen …

Rheinhessisch-neuseeländische Wein-Allianz

© Christine Huff – Jeremy Bird-Huff

Seit nunmehr zehn Jahren verantwortet Christine Huff, studierte Diplom-Önologin die Weine des elterlichen Weinguts. Aufmerksam geworden auf die junge Winzerin, bin ich aufgrund einer Empfehlung Klaus-Peter Kellers in einem Interview mit Antonio Galloni. Rund neun Hektar bewirtschaftet Christine Huff, unterstützt von ihrem neuseeländischen Ehemann Jeremy Bird. So bekannte Lagen am Roten Hang wie Pettenthal oder Orbel zählen dazu, die mit ihren steinigen Böden mit rotem Tonschiefer oder Tonsandstein ausgezeichnet für Riesling

Weiterlesen …

Lugana – 3 Gläser von Gambero Rosso

Man sollte sich nicht zufrieden geben, wenn auf die Frage, aus welcher Rebsorte der Wein sei, die Antwort Trebbiano heißt. Es macht durchaus einen Unterschied, ob der Wein aus Trebbiano di Toscana oder aus Trebbiano di Soave hergestellt ist. Egal ist es allerdings ob die Traube als Trebbiano di Soave oder Trebbiano di Lugana bezeichnet wird, damit ist immer die gleiche Rebsorte gemeint, die in Italien im übrigen auch Trebbiano Valtenesi, Trebbiano di Verona, Trebbiano Verde oder Trebbiano Nostrano heißen kann, letztendlich aber alles

Weiterlesen …

Gereifte Klassiker aus Rioja

Einige Jahre Reife konnten die meisten der verkosteten roten Riojas aufweisen, stammten sie doch aus den Jahrgängen von 2009 bis 2012. Wirklich gereift war die Gran Reserva 1998 der Bodegas Riojanas. David Schwarzwälder präsentierte diese Weine bei einer Masterclass der Veranstaltung Taste the Best! – Rioja on Tour in München am 14.Oktober dieses Jahres. Dabei

Weiterlesen …

Wein braucht Erziehung

Erziehung braucht der Wein vor allem dehalb, weil die Weinrebe zu den kletternden Pflanzen zählt, d. h. der Wein benutzt andere, größere und  stabilere Pflanzen um nach oben zu wachsen und so alle seine Blätter optimal zum Licht auszurichten. Erziehung ist aber vor allem dann wichtig wenn die Reben zur Weinerzeugung genutzt werden sollen, denn dann müssen die Reben auch für den Winzer gut zugänglich sein, um Schnitt, Laubarbeit und Lese einfach durchführen zu können. Um dies sicherzustellen werden dafür häufig unterschiedliche Spaliersysteme

Weiterlesen …